Ankommen, eine Familie gründen, sich ein Zuhause schaffen – irgendwann im Leben kommen viele von uns an den Punkt, an dem diese Dinge plötzlich wichtig werden. Vielen Menschen erscheint der Luxus eines beständigen Heims in der Hektik des modernen Lebens allerdings nicht mehr lohnenswert. Wer seiner Familie ein gemütliches Zuhause nicht vorenthalten möchte, gleichzeitig aber auch den Wunsch hat beruflich flexibel zu bleiben, der macht sich am besten auf die Suche nach einem Haus in Freiburg.

Mit einer florierenden Wirtschaft und zentral im sogenannten Dreiländereck gelegen, bietet Freiburg den perfekten Standort, um sich niederzulassen. Egal ob Sie das Stadtleben reizt oder es Sie eher zu ländlicheren Gebieten zieht, in Freiburg und seiner Umgebungen finden Sie den richtigen Platz. Kurze Wege zu den wirtschaftlich stärksten Hauptstädten Deutschlands erleichtern nicht nur das Berufsleben, sondern bieten auch viele Möglichkeiten für die Wahl des nächsten Urlaubsziels. Hier sind ein paar Tipps, damit Sie bei Ihrem Hauskauf in Freiburg die beste Wahl treffen.

Freiburg in all seiner Pracht

Wie jede Stadt hat auch Freiburg einen ganz eigenen Charakter. Diese südbadische Metropole steht vor allem für Umweltfreundlichkeit, aber ebenso verbindet sie eine traditionsreiche Geschichte mit zukunftsorientiertem Denken. Die Vielfalt der Stadt bietet die idealen Lebensumstände für seine Bewohner. Wenn Sie auch Teil dieser Gemeinschaft werden möchten und vor haben sich ein Haus in Freiburg zu kaufen, dann sind hier einige Punkte, die Sie unbedingt von Freiburg wissen sollten.

Die grüne Stadt mit Hang zum Fortschritt

Freiburg legt großen Wert auf Umweltfreundlichkeit. Sie war eine der ersten Städte mit einer verkehrsberuhigten Fußgängerzone und auch heute ist der Anteil des Autoverkehrs im Vergleich zu dem in anderen Städten gering. Viel mehr versuchen die städtischen Verkehrsplaner dem Fahrrad einen größeren Raum zu bieten. Mit vielen Radwegen und einem gut ausgebauten Netzwerk an öffentlichen Verkehrsmitteln kämpft die Stadt gegen die fortschreitende Umweltverschmutzung.

Schöne Orte sind gefragt – Der Kampf um Immobilien in Freiburg

Aufgrund der vielen Vorteile, die Freiburger Bürger genießen dürfen, ist der Immobilienmarkt vor Ort überschwemmt von Interessenten. Grundsätzlich gibt es nur relativ wenige zum Verkauf stehende Immobilien in Freiburg, dafür jedoch eine enorm große Nachfrage. Mit einem durchschnittlichen Leerstand von nur 0,4 Prozent ist Freiburg einer der gefragtesten Wohnorte Deutschlands. Diese hohe Nachfrage gegenüber eines recht niedrigen Angebots sorgt für eine langwierige Immobiliensuche.

Der Stadt selbst ist bezahlbarer Wohnraum für seine Bürger jedoch ausgesprochen wichtig und so kämpft sie schon seit Jahren gegen das Problem an. Regelmäßig werden neue Wohnhäuser errichtet. Momentan befindet sich der neue Stadtteil Dietenbach im Bau, wo ebenfalls fast 7.000 neue und bezahlbare Wohnungen entstehen.

Die Vielfalt Freiburgs: Wo ist es am schönsten?

Die Stadt Freiburg und seine Umgebung bietet ein sehr facettenreiches Bild. Für Umweltfreunde, Familienmenschen oder auch Nachteulen ist Freiburg genau die Richtige Anlaufstelle. Das grüne Vaubaun oder auch das familienfreundliche Rieselfeld bieten mitunter angenehme Ruhe und eine freundliche Nachbarschaft. Wer sich mehr am bunten Treiben des Stadtlebens beteiligen möchte, der wird in der Nähe der Innenstadt glücklich. Wie in jeder anderen Stadt, steigen die Immobilienpreise jedoch, je dichter der Standort am Zentrum liegt.

Worauf sollten Sie bei der Suche nach einem Haus in Freiburg achten?

Da Freiburg eine große Vielzahl von nachbarschaftlichen Mentalitäten bietet, ist es sinnvoll sich als Zuziehender zu überlegen, welche Nachbarschaft das eigene Leben am besten bereichern kann. Ist Ihnen Kultur wichtig, suchen Sie nach Aufregung oder sind Sie doch ganz familienorientiert? Die Individualität der Stadt bietet vielen Bewohnern genau den Ort, an dem sie in der Lage sind ihren Charakter vollends zu entfalten.
Auch das zur Verfügung stehende Budget ist entscheidend bei dem Hauskauf in Freiburg. Eine gute Baufinanzierung kann Sie von dieser Bürde jedoch zum Teil befreien.

Wenn du denkst es geht nicht mehr – Regionale Immobilienmakler können helfen

Die Situation am Freiburger Immobilienmarkt herunterzuspielen ist nicht hilfreich. Tatsächlich bezahlbaren Wohnraum in Freiburg zu finden ist immer noch schwer und wird wohl auch in Zukunft nicht leichter. Einen deutlichen Vorteil verschaffen Sie sich mit der Hilfe eines gut ausgebildeten und regional agierenden Immobilienmaklers. Immobilienmakler in Freiburg haben einen deutlich besseren Überblick über die aktuelle Immobiliensituation und können bei der Suche nach einem Haus in Freiburg kompetent beraten. Zudem führt die konstante gewerbliche Auseinandersetzung mit dem Freiburger Immobilienmarkt zwangsläufig zu einem breiten Netzwerk aus Hauseigentümern. Dieses Insiderwissen nutzen Immobilienmakler immer wieder, um neuen Klienten bei ihrer Suche zu helfen.

Besonders in so florierenden Gebieten wie Freiburg, ist es für Immobilienkäufer immer vorteilhaft, von der Expertise regionaler Makler zu profitieren. Mit so viel Insiderwissen finden Sie sich schon bald in Ihrem Traumhaus in Freiburg wieder!