„Home Staging ist eine Selbstverständlichkeit“, sagt Cornelia Augustin, „deswegen verdient jedes Haus und jede Wohnung Home Staging!“. Aber was ist das überhaupt, Home Staging? Und wer ist Cornelia Augustin, die als eine der führenden Home Stagerinnen des Landes gilt?

Home Staging stellt eine Immobilie für den Verkauf auf die Bühne, rückt sie ins rechte Licht. Dazu wird diese gründlich gereinigt, modern möbliert und elegant mit viel Licht ausgestattet.

Das Schöne dabei: Davon profitieren alle. Interessenten, weil sie sich bei der Besichtigung ihre eigene Zukunft vorstellen können und Vertrauen schöpfen. So können sie sich leichter entscheiden und investieren gerne mehr. Das freut die Verkäufer, weil sie mehr Geld in kürzerer Zeit bekommen. Und dem Immobilienmakler macht seine Aufgabe auch viel mehr Spaß, wenn alle glücklich sind.

3-fach ausgezeichnete Home Stagerin

Die TV-Einrichterin und Home Stagerin Cornelia Augustin ist unsere exklusive Partnerin für dieses Thema. Sie gilt als eine der besten ihrer Zunft. Gerade wurde sie zum dritten Mal mit einem DGHR Star ausgezeichnet, dem „Oscar“ der Home Stager, verliehen von ihrem Berufsverband, der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign (DGHR).

Preisgekrönte Home Stagerin

Diesmal erhielt sie den Preis für ein Einfamilienhaus aus den 70er Jahren. Das hatte zunächst ein ganzes Jahr lang keinen Käufer gefunden. Obwohl in guter Lage, schön geschnitten und zu einem fairen Preis angeboten. Denn wenn Interessenten das leergeräumte Haus mit deutlichen Spuren der Vorbesitzer betraten, sahen sie deren Vergangenheit – und die verstellte den Blick auf die eigene Zukunft. „Interessenten“, sagt Cornelia Augustin, „wollen ihre eigene Zukunft kaufen, nicht die Vergangenheit der Vorbesitzer.“

Cornelia Augustin Home Staging wurde beauftragt und legte so richtig los: Ein 6-köpfiges Team rückte an, in einer Woche wurde das Haus gründlich gereinigt, die Wände gestrichen, der Garten hübsch gemacht. Dann kamen moderne Möbel, viel Licht, helle Vorhänge, passende Bilder an den Wänden und emotionale Accessoires. Zum Schluss machte die Fotografin attraktive Bilder, damit die Schönheit des Hauses schon beim ersten Eindruck sichtbar wird.

In einer Woche drei Kaufzusagen über dem Wunschpreis

Den verblüffenden vorher-nachher-Effekt sehen Sie auf den Fotos – der Erfolg war nicht minder verblüffend: Nach dem Home Staging führte bereits die erste Besichtigung zum Verkauf, insgesamt gab es binnen einer Woche drei Kaufzusagen über dem Wunschpreis. Ganze 17 Tage nach der ersten Besichtigung saßen glückliche Verkäufer mit glücklichen Käufern beim Notar!

Home Staging verkürzt also die Vermarktungszeit und erhöht den Erlös – in der Regel sind bis zu 15 Prozent mehr drin. Dazu macht es manche Häuser erst attraktiv für Käufe – denn allem Immobilienboom zum Trotz gibt es das auch in attraktiven Lagen, dass Häuser oder Wohnungen einfach niemanden interessieren. Da fehlt dann das Home Staging, um die Schönheit sichtbar zu machen.

Dass Home Staging hier zu Lande tatsächlich noch keine Selbstverständlichkeit ist, liegt daran, dass Home Staging bei uns noch so jung ist. Erst seit etwa 12 Jahren gibt es diesen Beruf in Deutschland. Anders in den USA, wo Barb Schwarz vor rund 50 Jahren Home Staging erfand. Barb Schwarz ist übrigens eine enge Freundin und Mentorin unserer Cornelia Augustin.

Bilder:

1 – Portrait Cornelia Augustin. Foto: Heike Rost

2 – Cornelia Augustin neben Barb Schwarz, der Erfinderin des Home Stagings. Foto: Lisa Treusch

3-10 – vorher-nachher-Fotos preisgekröntes Projekt. Nachher-Fotos: Heike Rost