Genug ist genug! Zu viel Gedränge, zu viel Smog, der Blick in die Ferne wird von zu hohen beton Klötzen verstellt. Dieses Leben ist zu hart, um sich selbst diese ständige Anonymität anzutun. Alles ist farblos und grau. Nach der Landflucht kommt die Stadtflucht. Die Menschen haben die Nase voll vom hektischen Leben in der Stadt und sehnen sich wieder nach weißen Wolken und grünen Wiesen. Endlich wieder saubere Luft zum Atmen haben in Straßen, auf denen Kinder bedenkenlos spielen können. Besonders junge Familien verfolgen neuerdings den Traum vom idyllischen Leben auf dem Land. Doch dieser Traum bleibt nicht ohne Preis, denn Landleben heißt auf die Vorteile der Stadt zu verzichten. Wenn es nur eine Möglichkeit gäbe das beste aus beiden Welten zu vereinen… Vielleicht mit Immobilien in Freiburg-Herdern?

Landidylle inmitten des Stadtgetümmels – das behagliche Freiburg-Herdern

Es ist ein Ort wie kein anderer. Wer einmal einen Fuß nach Freiburg-Herdern setzt, schließt den Stadtteil sofort in sein Herz. Als Dorf bestand Herdern bis ins 19. Jahrhundert fort, bevor es sich gemeinsam mit den anderen Dörfern rings herum mit der Stadt Freiburg verband. Auch wenn Herdern nun zu einem der beliebtesten Freiburger Stadtteile gehört, so schmiegt sich der behagliche Dorfflair noch immer um seine Straßen.

Der Garten Freiburgs: Grünende Stille

Ruhe und Natur – diese Attribute trägt Herdern wie ein Wappen vor sich her. Für viele ist der nordöstlichste Teil Freiburgs so etwas wie der Garten der Stadt. Wenn alles zu viel wird kann man hier heraus treten, die frische Luft und den malerischen Blick in die Ferne genießen. Praktisch, dass Herdern genau an die Hänge des Rosskopfes grenzt. So ist der Weg schnell in die Natur gefunden, wo sich die Menschen gerne auf den sonnenbeschienenen Wiesen vom Alltagsstress erholen.

Die Natur findet sich aber auch direkt vor der eigene Haustüre wieder. In Herdern sind die meisten alten Straßen von Alleen geschmückt. Bei einem kleinen Spaziergang um den Block scheinen hier verspielt einzelne Sonnenstrahlen durch die die knackig grünen Blätter hindurch. Die Luft ist besonders im Frühling erfüllt vom süßen Duft der Rosensträucher, die sich hier so zahlreich in großen den Vorgärten der Bewohner tummeln. Eines ist sicher: An Platzmangel leiden die Herdermer nicht. Und trotzdem breiten sich die Kinder beim Spielen auch gerne auf die kaum befahrenen Straßen aus. Ein Problem ist das hier nicht.

Der Traum im Jugendstil – Darf es eine Villa sein?

Sein Traumhaus wird sicher jeder unter den Immobilien in Herdern finden. Die großen alten Villen im Jugendstil erstrahlen in bunten aber dennoch schlichten Farben und eröffnen mit ihren verspielten Fassaden bereits einen Einblick in die Verheißungen, die seine Bewohner erwarten. Bereits die deutsche Schauspielerin Heike Makatsch gab in einem Interview zu, dass sie von den geschmackvollen Einfamilienhäusern für ihre Rolle als Kommissarin inspiriert wurde.

Worauf denn noch warten?

Herdern ist neben der Wiehre der wohl beliebteste Stadtteil Freiburgs. Die Ruhe und die Nähe zur Natur machen ihn zu einem ganz besonderen Wohnort für viele Freiburger. Familien schätzen die Lage für die großzügigen Grünflächen und die gleichzeitige Nähe zur Innenstadt. Hier werden die besten Seiten des Stadt- und Landlebens miteinander vereint. Mit einer Immobilie in Freiburg-Herdern machen Sie alles richtig und schenken sich selbst und Ihrer Familie ein glückliches Heim voller Lebensfreude.