Checkliste: Was gehört in das perfekte Exposé?

Um die Verkaufschancen Ihrer Immobilie zu erhöhen und bereits im Vorfeld aufkommende Fragen von Interessenten zu klären, ist es ratsam ein Exposé anzufertigen.

Das Exposé ist eine Beschreibung der Immobilie in Text und Bild. Es wird bei einem anstehenden Verkauf angefertigt und enthält alle wichtigen Informationen über das Verkaufsobjekt. Den Interessenten wird auf diese Weise ein besseres Bild der Immobilie vermittelt. Neben der Nennung von wichtigen Zahlen und Fakten, ist es somit auch gut, wenn die subjektive Ebene der Interessenten angesprochen wird.

Mit unserer Checkliste können Sie sicher gehen, dass Ihnen keine Informationen für ein perfektes Exposé fehlen!

Ratgeber für das perfekte Exposé

Kostenloser Ratgeber das perfekte Exposé

Präsentieren Sie klare Fakten

Das Wichtigste in einem Exposé, sind eindeutige Kennzahlen, mit denen sich potentielle Käufer ein objektives Bild von der Immobilie machen können. Hier dürfen Angaben über das Baujahr, eventuelle Umbauten, die Größe der Wohnfläche, aber auch die Anzahl der Zimmer nicht fehlen. Zu dieser Liste zählt seit einigen Jahren auch eine Auskunft über den Energieverbrauch des Objekts. Gehen Sie sicher, dass alle Informationen korrekt und vollständig sind.

Zeigen Sie finanzielle Transparenz

Damit Ihr Exposé das Vertrauen der Interessenten weckt, müssen Sie die finanziellen Aufwendungen für die Immobilie darstellen. Dazu zählt zunächst einmal der Verkaufspreis. Hier ist es wichtig, klug vorzugehen, da ein zu hoher oder zu niedrig angesetzter Preis viele Interessenten abschrecken kann. Es ist aber ebenso wichtig, den potentiellen Käufer über die Fixkosten der Immobilie zu informieren. So kann ein guter finanzieller Überblick gegeben werden.

Vermitteln Sie ein Lebensgefühl

Hier können Sie die Beschreibung Ihrer Immobilie auf eine subjektive Ebene heben. In welcher Lage liegt die Immobilie? Befindet sie sich mitten in einer idyllischen Dorflandschaft oder doch im belebten Stadtzentrum? Auch die Verkehrsanbindung und die Nähe zu wichtigen Einrichtungen, wie Schulen und Geschäfte, ist hier interessant. Versuchen Sie dabei auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer potentiellen Käufergruppe einzugehen.